Ajax loader
Selbstbildnis mit Judenpaß
Selbstbildnis mit Judenpaß
Selbstbildnis mit Judenpaß
Nussbaum, Felix; peintre allemand.
Osnabruck 11.12.1904 – camp de concentration d’Auschwitz 9.8.1944.

“Selbstbildnis mit Judenpaß” (Autoportrait avec un passeport...
Das Gefangenenlager
Dreierporträt
Peur
Self-Portrait in his Studio
Prisonniers à Saint-Cyprien (3)
Die Perlen (Trauernde) (2)
Trauerndes Paar
The Secret
Jew by the Window
Two Jews (Interior of  Osnabrück Synagogue)
Self-portrait in a burial shroud (group portrait)
Die Vertriebenen
Wailing Women
Jaqui auf der Straße
The Damned (2)
Der Flüchtling (Europäische Vision)
Orgelmann
Die Gerippe spielen zum Tanz (3)
Mastenwald
The Mad Square
Self-portrait with dishcloth
Self-portrait at the easel
Erinnerung an Norderney
Mann mit Blume (Modell im Atelier)
Still life with umbrella
The Funeral
View of a Street
Landbriefträger
Stillleben vor vergittertem Fenster
Radrennsieger II
Masques et chats (peintre avec masque et chat)
Three Women (Melancholia)
Organ Grinder
Bildnisgruppe
Two German painters, Felix Nussbaum, Max Liebermann
Two German painters, Felix Nussbaum, Max Liebermann
sur 1
Voir Sélections
Felix Nussbaum (1904 - 1944)
Der Maler Felix Nussbaum, 1904 in Osnabrück geboren, starb nach dem 20. September 1944 im KZ Auschwitz-Birkenau.

Einen Großteil seiner Werke verlor er 1932 durch Brandstiftung. Bereits 1933 verließ er Deutschland wegen der beginnenden Judenverfolgung durch die Nationalsozialisten.

Ab 1940 versteckte er sich in Brüssel und wurde nach der Denunziation mit 562 weiteren Juden mit einem der letzten Transporte in das KZ Auschwitz deportiert, wo er und seine Ehefrau am 2. August 1944 eintrafen. Er wurde als Lagerhäftling geführt und starb wahrscheinlich vor der Befreiung des Lagers (27. Januar 1945).