Ajax loader
Lehmann, Klaus-Dieter President of the Prussian Cultural Heritage Foundation (since February 1999).
Born 29.2.1940 in Breslau.
Photo, Berlin (domain Dahlem), 22.8.2001....
Constellation
sur 1
Voir Sélections
1957 - 2020 STIFTUNG PREUSSISCHER KULTURBESITZ
2020 - ist die Zerschlagung der Stiftung wirklich das Ziel?

Nach dem Evaluationsgutachten vom 17. Juli 2020 nimmt die öffentliche Debatte um die STIFTUNG PREUSSISCHER KULTURBESITZ an Fahrt auf, denn Preußen ist noch immer für viele ein 'emotionales und politisches Problem'.

Zehn Jahre nach dem offiziellen Ende Preußens durch das Allierten Kontrollratsgesetz Nr. 46, das der Alliierte Kontrollrat am 25. Februar 1947 extra zur Auflösung des Staates Preußen erlassen hatte, gründete die Bundesregierung 1957 die Stiftung, mit dem Ziel das kulturelle Erbe Preußens zu bewahren, das einen gigantischen Schatz an Gegenständen und Schriften, der in mehr als 700 Jahren zusammengetragen wurde, beinhaltete.

1990 - nach der Wiedervereinigung wurde die Stiftung zu einem Koloss, denn die spektakulärsten Gebäude und Sammlungen befanden sich in Ost-Berlin.

1999 - wurden fünf Häuser der Museumsinsel zum Unesco-Welterbe erklärt.

2020 - dreissig Jahre nach der Wiedervereinigung, gilt die Stiftung als Problemfall. Es ist die Rede von einem aufgeblasen Kulturkonzern, mit unübersichtlichen Strukturen, verwirrenden Zuständigkeiten, der nicht in der Lage ist zu fokussieren und überaus behäbig agiert.

Part of
Mythos Preußen